Kaffeepause

Ja, ich gebe es zu, ich lebe an meinem Schreibtisch! Naja, glücklicherweise nicht nur – sonst kämen ja keine Fotos zustande. Ausserdem genieße ich es sehr, neuen Input in persönlichen Gesprächen zu bekommen. Es ist eben doch noch etwas anderes als digitale Recherche. Durch die symbiotischen Effekte eines Dialogs findet man doch meist über die erhofften Informationen hinaus zu neuen Idee für neue Projekte.

Dies vorweg geschickt, ist mir beim Anblick des mobilen Teils meines Koffeinversorgungssystems aufgefallen, wieviel unterhaltsamer Mehrwert doch in einer Kaffeetasse stecken kann. Daher halte ich viel auf dieses Objekt und bin überzeugt davon, dass eine Kaffetasse, deren Design uns Spaß macht, die Schreibtischlandschaft bereichert.

Daher habe ich mich auf die Suche nach solchen Tassen bzw. Bechern begeben. Vielleicht seht Ihr das ja ähnlich und habt Lust auf ein kleines, neues Accessoire für Eure Arbeitszone. Natürlich kann man sagen „es ist doch nur eine Tasse. Warum sollte man sich hier etwas Neues zulegen?“. Wenn Ihr Eure Tasse mögt und sie das eben genannte mit sich bringt – gut! Dann ist das Ziel quasi erreicht. Ansonsten, ist es ein Objekt, das – sofern ihr Kaffeetrinker (oder Teetrinker, da funktionieren sie natürlich genauso) seid – seinen Wert schnell wieder eingespielt hat.

 

room_copenhagen_pantone_tasse__14018_0

Schlicht und elegant mit Antihitzeummantelung in Pantoneton weiss | © Pantone Universe

Ikea_Pokal_Kaffeebecher_klein

Der ªkea Klassiker „Pokal“ in kleinerer Ausführung und mit satinierter Oberfläche | © Ikea

Koziol_Becher_Crystal_weiss

Becher „Crystal“ ist eine Neuheit der Firma Koziol für warme und kalte Getränke. Passend dazu gibt es auch transparente Acrylgläser für die Gartenparty | © Koziol

Kaffeebecher-mit-Brailleschrift

Definiert sich ein gut designtes Produkt nur über die Optik? Kaffeebecher mit Brailleschrift (Cappuccino, Espresso, Deins, Meins) für blinde Kaffeeliebhaber | © lafeo.com

 

Alternativ bietet sich auch immer die Möglichkeit ein kleines DIY Projekt daraus zu machen und einen Becher selber zu gestalten, so wie es uns die Bloggerin Jeanne Chan von ShopSweetThings vorgemacht hat.

Inspiration-Neon-DIY-Kaffeetasse

Hier schonmal eine kleine Vorschau. Einfach auf Flohmärkten nach altem Porzellan Ausschau halten und einen Neonmarker, oder einen Farbmarker nach Belieben (ca. 2 – 3 €) kaufen und loslegen. Mehr findet Ihr hier bei Jeannes Blog ShopSweetThings.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s